Venturi-Edelstahlsonde

Wärmegewinnung aus dem oberflächennahen Grundwasser-Bereich schont Ressourcen und vermeidet Treibhausgase.
Die Venturi-Edelstahlsonde – eine Entwicklung der Firma PS Pumpen Strebe GmbH & Co. KG – stellt das Herzstück einer Anlage zur Erzeugung von Wärme mit Hilfe der Wärmepumpen Technik dar.
Die Edelstahl-Sonde durchfliesst kaltes Wasser, das durch umgebendes Grundwasser um ca. 3°C erwärmt wird. Aus dieser Temperaturdifferenz gewinnt eine Wärmepumpe ausreichend Wärme, um eine Versorgung mit Warmwasser und Heizenergie sicherzustellen.

Die hochwertige Venturi-Edelstahlsonde hat eine hohe Entzugsleistung bei geringer Bohrtiefe und ist daher geeignet bei Projekten mit Bohrtiefenbegrenzung, kleinen Grundstücken (geringer Sondenabstand, nur 4 Meter) oder bei behördlichen Auflagen.

Venturi-Edelstahlsonde

Technische Daten

Allgemeines

  • Durchmesser: 88.9 mm
  • Sondenlänge: 3.3 Meter und 6.3 Meter
  • Gewicht: 29 kg
  • Füllmenge: 32 Liter

Anschluss

  • Vorlauf: PE32 HD 80/100
  • Rücklauf: PE32 HD 80/100

Entzugsleistung Sonde

Metall/m 150-200W(mK) im Wasserleiter, z. Bsp. Mittelsand/Grobsand/Kies
Sole 0° Celsius/2400 std/a

Entzugsleistung Verbindungsleistung

200W/m im PE32 HD 80/100 Vor-/Rücklauf

Einbau

  • Nach DIN 18302 (Brunnenbau)
  • Max. Einbautiefe: 35 Meter
  • Betriebsdruck: 2.0 Bar
  • Prüfdruck: 8.0 Bar

Sonstiges

Tandemverbau möglich, bis zu 3 Edelstahl-Sonden hintereinander.

PS Pumpen Strebe GmbH & Co. KG – 86554 Pöttmes DE
www.pumpen-strebe.de

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close